Gründung

Am 20. November 1968 bekannten sich acht mutige Gambacher Männer öffentlich zur CDU und gründeten im Gasthaus „Zum Adler“, also beim heutigen „Issy“, den CDU-Ortsverband Gambach.

Es waren: Heinrich Grieb, Karl Krausch, Kurt Meyer, Gustav Metzger, Kurt Metzger, Dieter Näck, Otto Ohlemutz und Erwin Petry. Zum 1. Vorsitzenden wurde damals Gustav Metzger bestimmt.

Zusammenschluss

Im Zuge der Gebietsreform wurden die Ortsteile Gambach, Münzenberg, Trais-Münzenberg und Ober-Hörgern in die neue Stadt Münzenberg eingegliedert. Konsequenterweise wurde am 01. Oktober 1971 aus dem CDU-Ortsverband Gambach der heutige CDU-Stadtverband Münzenberg.

40 Jahre CDU

Im Jahr 2008 feierte die CDU Münzenberg im Gambacher Waldhaus ihr 40-jähriges Jubiläum.

Vorsitzende

Gustav Metzger übte das Amt des 1. Vorsitzenden bis 1977 aus. Ihm folgte Hubert Häuser von 1977 bis 1983. Dessen Nachfolger wurde Uli Zelk von 1983 bis 1997, bevor dieser von Hans-Henning Pöhl abgelöst wurde, der die CDU Münzenberg von 1997 bis ins Jahr 2007 führte. Heinz Reuhl folgte ihm am 19.10.2007 nach und konnte dieses Amt - so sehr er sich auch einen früheren Nachfolger herbeisehnte - erst am 06. November 2015, im zarten Alter von 72 Jahren, an den derzeitigen 1. Vorsitzenden Alexander Heise abgeben.

CDU Bürgermeister

Am 27.02.2005 wurde erstmals nach über 50 Jahren, in denen die SPD jeweils den Bürgermeister stellte, Hans Jürgen Zeiß zum Bürgermeister der Stadt Münzenberg gewählt.